· 

Planfäser

Das Sortiment der Planfräser beinhaltet Werkzeuge für das Kontur- und Nutfräsen (κr 90°) und Walzenfräsen(κr 45° und 75°). Hier finden Sie Auswahlmöglichkeiten für produktives und allgemeines Fräsen. Das Sortiment wird komplettiert durch Fräser für das Leistungsfräsen (κr 60° und 90°). Hier gibt es Planfräser von Ø 40 mm bis Ø 315 mm entsprechend der Größe und Art der Wendeschneidplatten.

 

Das sollten Sie nicht verpassen


Die produktivsten Planfräser sind die Werkzeuge mit HNGX 09 Wendeschneidplatten, welche 12 Schnittkanten besitzen. Diese werden in 3 Geometrien angeboten, so dass sie für das Schruppen und Schlichten verwendet werden können. Die Fräser mit ADMX 11 und ADMX 16 Wendeplatten gehören zu der neuen Generation der Schnittwerkzeuge. Diese Wendeplatten zeichnen sich durch eine bedeutsam geringere Größe der Schnittkraft, verbesserte Solidität der Schnittkanten und perfekte Stabilität auch unter ungünstigen Schnittbedingungen, aus. Ein großer Vorteil der ADMX Wendeplatten ist das Angebot eines weiten Spektrums an Auswahlmöglichkeiten, für welche sie genutzt werden können – schnelles Eintauchen in das Material, Schraubenlinien Interpolation oder lotrechtes Eintauchen in das Material.

 

Für leichtes und wirtschaftliches Fräsen bieten wir einen Anschlagwinkel für SOMT 09 Wendeplatten für das Schulterfräsen (κr 90°) und SEMT 09 Wendeplatten für das Planfräsen und das leichte Anfasen (κr 45°).


Das Angebot für die Schwerzespanung wird durch 60° Fräser für SBMR 22 und SNMR 17 Wendeschneidplatten verkörpert, welche höhere Produktivität als bei alten Generationen unter geringerer Maschinenauslastung anbieten. 90° Fräser für TBMR 27 Wendeplatten haben dies bereits auf gleiche Weise bewiesen.


Das Angebot für die Schwerzespanung wird durch 60° Fräser für SBMR 22 und SNMR 17 Wendeschneidplatten verkörpert, welche höhere Produktivität als bei alten Generationen unter geringerer Maschinenauslastung anbieten. 90° Fräser für TBMR 27 Wendeplatten haben dies bereits auf gleiche Weise bewiesen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0