· 

Werkzeuge für das Abstechen und Einstechen

Das Angebot an Werkzeugen für das Abstechen und Ein-stechen wird stufenweise vergrößert. Die ältere Generation an Wendeschneidplatten wird ersetzt durch neue Arten von leichteren Arbeiten für das Abstechen und Einstechen (LFMX) und für das Innen-einstechen und Kopierdrehen (LCMF). Auf die gleiche Weise hat die neue Hartmetallsorte 3025 mit PVD Beschichtung erfolgreich die bewährte 8030 Hartmetallsorte ersetzt.

 

Das sollten Sie nicht verpassen

Die Werkzeuge für LCMF Wendeschneidplatten repräsentieren eine moderne Lösung für das flache Einstechen entsprechend der dreifachbreite der Wendeschneidplatte. Das Sortiment wurde vor Kurzem mit einem Halter für Wendeschneidplatten von 2 mm Breite mit einer Abstech- und Einstechtiefe von 16 mm komplettiert. Die Werkzeuge für LCMF Wendeplatten kombinieren die Möglichkeit des Einstechdrehens und Kopierdrehens (multidirektional).

 

Wir bieten die Werkzeuge mit LFMX Wendeplatten für mittlere Tiefe und tiefes Abstechen und Einstechen. Zudem gibt es auch Geometrien für die Fein- und Schruppbearbeitungen genauso wie Wendeplatten mit gerader und geneigter Schnittkante im Sortiment. Das Wendeplattenangebot ist von 1,6 mm bis 6,35 mm.

 

Ein Teil des Einstechsortiments sind auch Wendeplatten für das Nut-drehen für Seegeringe. Die Wendeplatten werden in die Halter für das Gewindeschneiden eingeklemmt und dies ist auch ihre Festlegung. Anstelle einer Gewindesteigung wird die Breite des Einstichs gegeben und das Profil wird ZZ spezifiziert (bspw. TN 16ER110ZZ). Es ist notwendig eine Abstandsscheibe mit ZZ Spezifikation zu verwenden oder ein Werkzeug mit 0° Neigungswinkel für das Einstechen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0