· 

Zylindrische Fräser

Das Sortiment der zylindrischen Fräser beinhaltet Fräser für das Fräsen von tiefen Absätzen und Kerben. Zylindrische Fräser wurden für mittel produktive und produktive Fräsmaschinen entwickelt. Fräser für das Fräsen von Senkungen wurden neu in das Sortiment mit aufgenommen. Die Verstellbereiche entsprechen den Winkeln, welche für die Schweißnahtvorbereitung am häufigsten verwendet werden. Zylindrische Fräser mit gelöteten Schnittkanten stehen ebenso für das Schlichten zur Auswahl.


Das sollten Sie nicht verpassen

Scheibenfräser haben ein brandneues design durch die ADMX 11 Wendeplatten erhalten. Diese werden durch einen stabilen Einbau der Wendeplatte und einer sehr guten Spanausbringung ausgezeichnet. Zudem gibt es die Möglichkeit mit diesen Fräsern aufzustocken ebenso wie mit spiralenförmigen Fräsern. Sie sind geeignet für das Fräsen von allen Arten von Stahl, Gusseisen und dem Fräsen von nicht Eisen Metallen entsprechend den Wendeplattengeometrien die ausgewählt werden. Die Fräser mit APKX 15 Wendeplatte als Aufsteckfräser oder ISO 50 Kegeldesign werden für größere und stabilere Fräsmaschinen entwickelt. Die Fräser haben erfolgreich das Fräsen von Stahl und Gusseisen unter Beweis gestellt. Für die schwersten Arbeitsgänge gibt es Fräser mit APET/SPET Wendeplatten mit ISO 50 Kegel für automatischen (ISO69871) und manuellen (DIN 2080) Austausch.

 

Zudem gibt es eine neue Art Fräser für das Fräsen von Bereichen von Nähten und anderen Fasen. Fräser für das Abschrägen haben eine Schnittkantenlänge von 27 mm und wir bieten diese in einer Winkeleinstellung von 15° bis 75°. Die Fräser stehen ebenfalls für die schnelle Abbeförderung des Materials während dem Wälzfräsen (Fräser mit 15°) oder das Abformen beim Nutfräsen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0